Die Rund-um-die-Uhr-Betreuung durch osteuropäische Pflegekräfte ist keinesfalls nur eine enorme Erleichterung der häuslichen Altenpflege, sondern macht die private Betreuung in den eigenen 4 Wänden bezahlbar. Hierbei geloben wir, uns immerzu über die Fähigkeit sowie Humanität unserer häuslichen aus Osteuropa stammenden Altenpflegekräfte genau zu informieren. Im Voraus der Zusammenarbeit mit einem Pflegeservice im osteuropäischen Ausland, vergewissern wir uns von allen Kompetenzen der Pfleger. Seit 2008 baut „Rundum Betreut-24“ ihr Netzwerk von vertrauenswürdigen sowie seriösen Parnteragenturen stetig aus. Wir übermitteln Betreuer aus Litauen, Rumänien, Tschechien, Ungarn, Bulgarien, und der Slowakei für eine 24h-Pflege bei Ihnen zu Hause., Als Unternehmensinhaber unserer Pflegekräfte fungiert der osteuropäische Betrieb, bei dem welche pflege-unterstützenden Haushaltshilfen tätig sein können. Durch Kontrollen der Amt FKS bei dem Zoll wird die Regel des Mindestlohngesetzes für sämtliche Pflegerinnen aus Osteuropa versichert. Das bedeutet, dass die pflege-unterstützenden Haushaltshilfen wenigstens 8,50 Euro ohne Steuern für die Arbeitstätigkeiten in den privaten Wohnungen für die rund-um-die-Uhr-Betreuung bekommen. Sämtliche Betreuungskräfte werden dadurch vor Niedriglöhnen gesichert und bekommen zudem die Möglichkeit mit der privaten 24-Stunden-Pflege hierzulande mehr zu erwerben, als im Heimatland. Mithilfe der pflege-unterstützenden Hilfskraft helfen Sie dadurch nicht nur Ihren hilfsbedürftigen Angehörigen, befreien sich persönlich, sondern kreieren noch dazu Arbeitsplätze., Es wird große Bedeutung darauf gelegt, dass unsere osteuropäischen Pflegekräfte geeignet sind. Deswegen fördern wir die Weiterbildung der pflege-unterstützenden Haushaltshilfen. Gemeinsam mit den Parnteragenturen organisieren wir Fortbildungen hierzulande sowie den jeweiligen Heimatländern der Pflegerinnen. Die Lehrgänge für die Betreuer findet periodisch statt. Aufgrund dessen dürfen wir auf eine enorme Ansammlung fachkundiger osteuropäischer Pflegehilfen zurückgreifen. Zu allen fortbildenden Angeboten für unsere Haushaltshilfen zählen sowohl Deutschkurse, ebenso wie thematisch passende Lehrgänge in der 24-Stunden-Pflege Zuhause. Somit garantieren wir, dass die Pflegekräfte für die häusliche Betreuung Deutsch sprechen und darüber hinaus entsprechende Eignungne aufweisen und diese stetig ausweiten., Die grundsätzlichen Tätigkeitszeiten unserer osteuropäischen Haushaltshilfen sind die gewöhnlichen ihres einzelnen Staates. Im Großen und Ganzen sind dies vierzig Stunden in der Woche. Da die Betreuuerin im Haushalt jenes Pflegebedürftigen lebt, wird die zu arbeitende Zeit in kurzen Intervallen getan. Die rund-um-die-Uhr-Betreuung der privaten Pflegekraft ist aus menschlicher Sichtweise eine große sowie schwierige Arbeit. Aus diesem Grund ist die liebenswürdige sowie passende Behandlung von der pflegebedürftigen Person wie auch den Familienmitgliedern offensichtlich und Grundvoraussetzung. Grundsätzlich wechseln sich 2 Betreuerinnen alle 2 bis drei Monate ab. Bei besonders gravierenden Betreuungssituationen beziehungsweise bei öfteren Nachteinsatz dürfen wir ebenfalls auf den 6-Wochen-Turnus zurückgreifen. Dadurch wird sichergestellt, dass die Betreuerinnen immer entspannt in die Pflegebedürftigen zurückkehren. Ebenfalls Freiraum sollte der osteuropäischen Haushaltshilfe gewährleistet werden. Die detaillierte Klausel darf mit der Betreuerin oder dem Betreuer eigenwillig umgesetzt werden. Es ist zu bedenken, dass die Pflegerin ihre persönliche Familie verlassen muss. Umso wohler diese sich bei der zu pflegenden Person fühlt, desto mehr gibt sie zurück., Falls Sie in Hamburg leben, offerieren wir die rund-um-die-Uhr-Betreuung für pflegebedürftige Leute. Eine bekannte Umgebung des Zuhauses in der Hansestadt Hamburg würde den zu pflegenden Personen Sicherheit, Stärke sowie weitere Heiterkeit erteilen. Im Falle von unseren osteuropäischen Pfleger und Pflegerinnen in der Hansestadt Hamburg, sind alle pflegebedürftigen Menschen in guter und fürsorglicher Verantwortung. Wenden Sie sich an „Die Perspektive“ und wir finden die geeignete pflege-unterstützende osteuropäische Haushaltshilfe in Hamburg sowie Drumherum. Die gewissenhafte Person würde bei Ihren Eltern im eigenen Eigenheim in Hamburg wohnen und aus diesem Grund eine Unterstützung 24 Stunden gewährleisten können. Auf Grund der weitschweifigen Vorarbeit könnte es auch mal drei-sieben Werktage dauern, bis die ausgesuchte Haushaltshilfe bei den Pflegebedürftigen eintrifft., Bei der Übermittlung einer eigenen Pflegekraft beratschlagen wir Diese mit Freude zusätzlich gratis. Für die Zusammenarbeit festlegen wir mit Ihrer pflege-unterstützenden Haushaltshilfe die Probearbeitszeit. Jene wird 14 Nächte ergeben zumal soll Den Nutzern einen 1. Eindruck durchdie Arbeit dieser osteuropäischen Betreuerinnen nicht zuletzt Betreuerin. Sollten Diese durch den Qualitäten dieser Pflegekraft nicht einverstanden darstellen, beziehungsweise schlichtweg welche Chemie zwischen Den Nutzern zusätzlich der von uns ausgewählten Alltagshelferin keineswegs passen, können Sie in dieser vorgegebenen Phase diehäusliche Hilfskraft im Haushalt verändern. Falls Sie der Teamarbeit mit der unserer pflege-unterstützenden Fachkräfte zustimmen, kalkulieren unsereins einen jedes Jahr stattfindenden Betrag von 535,fünfzig € (inkl. Mehrwertsteuern) für alle angefallenen Aufwendungen wie Entscheidungen und Vorstellen geeigneter Bewerber, Reiseabstimmung mit der Familie, Urlaubsplanung ebenso wie Ansprechbarkeit im Verlauf der gesamten Betreuungszeit., Bei der Unterkunft der Pflegekraft wird ein eigenes Zimmer Voraussetzung. Ein separater Raum muss aufgrund dessen im Haus bei der 24-Stunden-Betreuung vorhanden sein. Abgesehen von dem eigenen Zimmer ist für die private Haushaltshilfe ein persönliches beziehungsweise die Mitbenutzung des Bads unumgänglich. Da eine Vielzahl der osteuropäischen Betreuerinnen und Betreuer mit dem eigenen Klapprechner anreist, sollte darüber hinaus ein Internetanschluss zur Verfügung stehen. Die Pflegekräfte aus Osteuropa müssen sich wegen der rund-um-die-Uhr-Betreuung bei den jeweiligen Menschen so heimisch wie es geht fühlen. Aufgrund dessen ist die Bereitstellung entsprechender Räume und der Internetverbindung wichtige Kriterien. Das Wohlergehen der häuslichen Haushaltshilfen wird sich noch besser auf die Beziehung zwischen Pflegebedürftigem und Pflegerin und die 24-Stunden-Betreuung auswirken.%KEYWORD-URL%