Die monatlichen Aufwände bei der rund-um-die-Uhr-Betreuung einer unserer osteuropäischen Pflegekräfte, richten einem entsprechend dieser Pflege-Stufen. Es hängt davon ab wie viel Unterstützung die pflegebedürftigen Personen brauchen, wird ein entsprechender Satz ermittelt. Die Aufwandsentschädigung der häuslichen Betreuerinnen und Betreuer entspricht dem staatlichen Mindestlohn. Die osteuropäischen Arbeitgeber sind dazu angehalten sich an die Bestimmungen während des Einsatzes in dem Ausland zu halten. Sie vermögen dadurch verlässlichen Gewissens hiervon ausgehen, dass unsere Partner-Pflegeagenturen die schwere zudem anspruchsvolle Arbeit der eigenen Pflegekräfte in Ihrem Haushalt angemessen bezahlen. Die arbeitnehmende Betreuerin wird bei der ausländischen Partneragentur unter Vertrag. Der Arbeitgeber bezahlt alle notwendigen Sozialabgaben, sowie Kranken- und Rentenversicherung und die zu bezahlende Lohnsteuer in dem Vaterland. Die Familie dieser zu pflegenden Person erhält monats Rechnungen von dem Arbeitgeber dieser Pflegekraft. Sämtliche Betreuerinnen sowie Betreuer werden keineswegs unmittelbar von den Eltern der Senioren bezahlt., Als Arbeitgeber unserer Pflegekräfte fungiert das osteuropäische Unternehmen, bei dem welche pflege-unterstützenden Haushaltshilfen beschäftigt sind. Anhand Überprüfungen dieser Amt Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) bei dem Zoll wird die Regel des Mindestlohngesetzes für sämtliche Pflegerinnen und Pfleger aus Osteuropa versichert. Das heißt, dass die pflege-unterstützenden Haushaltshilfen min. 8,50 Euro ohne Steuern für ihre Arbeitshandlungen in den privaten Haushalten für die rund-um-die-Uhr-Betreuung bekommen. Die Betreuungskräfte werden damit vor Dumpinglöhnen geschützt und bekommen außerdem die Möglichkeit mit Hilfe der privaten 24-Stunden-Pflege in Deutschland mehr zu verdienen, wie im Heimatland. Mit der pflege-unterstützenden Hilfskraft helfen Sie somit keineswegs lediglich Ihren pflegebedürftigen Angehörigen, entlasten sich selbst, sondern kreieren zusätzlich Arbeitsplätze., Im Alter sind die meisten Personen auf die HilfeFremder abhängig. Nicht ausschließlich die persönlichen Erziehungsberechtigte, stattdessen Familienangehörige auch Sie selber können möglicherweise ab einem gewissen Lebensjahr die Herausforderungen in dem Haus keineswegs länger selber schaffen. Dadurch Angehörige beziehungsweise Sie selber auch in dem fortgeschrittenen Lebensalter weiterhin zuhause existieren können zusätzlich nicht in einer Seniorenheim ortsansässig werden, bietet Die Perspektive die private 24 Stunden Altenpflege an. Seit dem Jahr 2008 wird dieses der von uns angebotenen Causa Älteren Menschen unter anderem pflegebenötigten Personen die häusliche Betreuung anzubieten. Per Mitarbeit unserer, aus den osteuropäischen Staaten stammenden, Pflegekräften, wird der Alltag in dem Haus vereinfacht ferner Sie können zuhause würdevoll alt werden. Wir übermitteln eine passende Haushaltshilfe beziehungsweise Pflegekraft und beteuerung die freundliche und kompetente Hilfe rund um die Uhr., Beim Gebrauch der Pflegeversicherung erhalten Sie abhängig von der Pflegestufe verschiedenartige Leistungsansprüche. Jene sind abhängig von der mit Hilfe des Sachverständigen gewählten Pflegestufe der pflegebedürftigen Person. Für die häusliche Betreuung werden dem Pflegebedürftigen ‒ bedarfsbedingt ‒ monatliche Barzahlungen aus der Pflegekasse vergeben. Seit 1. Januar 2013 wird ebenfalls Kranken mit wenig Kompetenz im Alltag Pflegeunterstützung gewährt. Das gilt ebenfalls, wenn bis jetzt keine Pflegestufe vorliegt. Noch dazu haben Sie die Möglichkeit über jene Gelder der Pflegekasse uneingeschränkt zu verfügen. Somit ist es machbar, dass Sie die zur Verfügung gestellten Beträge der Pflegeversicherung ebenfalls für den Gebrauch und sämtliche Leistungen unserer pflege-unterstützenden Haushaltshilfen aus Osteuropa nutzen. Die Perspektive steht Ihnen bei jeglichen Bitten zum Gebrauch unserer ausgebildeten osteuropäischen Betreuerinnen und Betreuer für die rund-um-die-Uhr-Hilfe bei Ihnen zu Hause, Verhinderungspflege beziehungsweise Kurzzeitpflege mit Freude bereit., Mit unseren osteuropäischen Pflegekräften finden regelmäßige Zusammenkommen statt. Das Ziel ist es unter Einsatz von dieser Treffen alle Pfleger aus Osteuropa kennen zu lernen. Darüber hinaus lernen die Pflegerinnen uns besser kennen. Für „Die Perspektive“ sind diese Treffen wichtig, denn auf diese Weise erlangen wir Sachkenntnis über die Herkunft. Außerdem können wir Ursprung und Geisteshaltung unserer Pfleger besser beurteilen sowie Ihnen letzten Endes eine geeignete Pflegekraft zur 24-Stunden-Betreuung vermitteln. Mit dem Ziel die pflegenden Hauswirtschaftshelferinnen adäquat zu wählen sowie in die richtige Familingemeinschaft aufzunehmen, ist eine Menge Empathie ebenso wie psychologisches Verständnis gefragt. Deswegen hat keineswegs ausschließlich der rege Umgang zu den Parnteragenturen aller Erste Wichtigkeit, stattdessen ebenfalls alle Gespräche mit allen pflegebedürftigen Personen und ihren Familien., Sind Sie in Hamburg ansässig, offerieren wir zu pflegenden Menschen im Zuhause die 24-Stunden-Betreuung. Unsre Pflegekräfte aus Osteuropa werden die Älteren Menschen rund um die Uhr versorgen. So wie es bei uns gang und gäbe bleibt, zieht jene private Haushälterin in das Zuhause in Hamburg. Damit garantieren wir eine 24-Stunden-Pflege. Würde die von privater Pflege abhängige Person in Hamburg beispielsweise nachtsüber Assistenz benötigen, ist immer jemand unmittelbar im Nebenzimmer. Unsere Betreuungsfachkräfte aus Osteuropa bewerkstelligen den kompletten Haushalt und sind immer zur Stelle, wenn Betreuung gebraucht werden sollte. Unter Zuhilfenahme unserer qualifizierten, fürsorglichen sowie motivierten Haushaltshilfen aus Osteuropa nehmen wir den Personen und ihren zupflegenden Angehörigen aus Hamburg sämtliche Bedenken weg., Wir von „Die Perspektive“ leben von Zuverlässigkeit, Diskretion und unserem hohen Anspruch auf Qualität. Aufgrund dessen werden unsre Pflegekräfte von uns sowie den Parnteragenturen nach spezifischen Maßstäben ausgewählt. Abgesehen von einem detaillierten Bewerbungsgespräch mit den Pflegekräften aus Osteuropa, gibt es die ärztliche Untersuchung und die Begutachtung, in wie weit ein polizeiliches Führungszeugnis von den Pflegerinnen gegeben ist. Der Pool an zuverlässigem Personal für die häusliche Betreuung, sowie die 24-Stunden-Haushaltshilfe erweitert sich fortdauernd. Das Ziel ist es stets größer zu werden sowie Ihnen weiterhin eine beste häusliche Pflege zu bieten. Hierfür ist nicht lediglich der Kontakt mit den Pflegebedürftigen vonnöten, ebenfalls bekommt die Beurteilung der Kunden eine enorme Relevanz und unterstützt uns weiter. %KEYWORD-URL%