Einen ziemlich eigenen Part der Gesellschaft macht der Biker unter uns aus. Selbstverständlich existieren unglaublich viele verschiedene Typen von Bikern, welche ihr Steckenpferd – das Motorradfahren – mit riesiger Begeisterung betreiben: Der eine fährt nur in seiner Freizeit und schließt sich einmal im Jahr mit seinen Freunden und Bekannten für eine Motorradtour zusammen und die anderen haben sich im Gegensatz dazu nur ihrem Motorradclub verschrieben und verbringen ihre gesamte Freizeit auf dem Bike. Wenn auch dieser Trend ihren Ursprung in den Vereinigten Staaten von Amerika hat, so gibt es mittlerweile überall unzählige Clubs. Von überschaubaren Vereinen die kleine und größere Touren mit ihren Mitgliedern planen, bis hin zu den berühmten Motorradclubs wie den in ganz Deutschland bekannten Hells Angels oder anderen Clubs dieser Größenordnung und das nicht nur durch positive Schlagzeilen. Auch wenn es viele große Unterschiede zwischen den ganzen Vereinen gibt, so beispielsweise mit ihrem Auftreten, ihrer Kleidung (Kutten genannt) und insbesondere ihrem, so besitzen sie doch alle diese eine gemeinsame Sache: eine gewisse Schwäche für massiven Schmuck wie Silberringe. Bestimmte Zeichen finden sich oft in der Bikerszene. Herausragender Beliebtheit erfreuen sich Totenkopfringe – bevorzugt aus Silber, aber Ankerringe und auch sonstigen Motive mit maritimer Bedeutung werden – besonders von Bikern aus dem nördlichen Teil des Landes – mit Freude getragen. Auch abseits der Szene der Biker erfreuen sich die martialischen Motive der Biker einer Beliebtheit wie bisher noch nie, so sind Totenkopfringe in der Gothicszene ein unersetzbares Must-have. Heutzutage haben sich solche Accessoirs gelöst von ihrem Klischeebehafteten Image und können von jedermann ohne zwangsweise Zielscheibe von schiefen Blicken zu werden. Der Totenkopfring als modisches Statement ist Alltagstauglich geworden. Das beweist vor allem die unendliche Menge an Angeboten von solcherlei Schmuck auf Online-Verkaufsplattformen. Demjenigen dem größtenteils ein modisches Statement von bedeutung ist, freut sich über günstige Preise, schon ab 5,00 € gibt es die ersten Ringe zu kaufen. Selbstverständlich ist das lediglich das untere Ende der der Angebotspalette, es existieren auch zahlreiche spezialisierte Verkäufer, die Ringe auf Anfrage und nach Wunsch komplett individuell schmieden. So erhält man absolute Chance zu bestimmen, welche Dimensionen der Ring der Begierde haben darf, was für Materialien und vielleicht auch Schmucksteine verwendet werden sollen und selbstverständlich ist viel Raum für Sonderwünsche vorhanden. Wer wird denn bloß an seine eigene Wenigkeit denken wollen? Für den Bikerclub ist ein eigens geschmiedeter Bikerring ideal.
Es gibt sicher keine bessere Möglichkeit Identifikationsraum zu schaffen und das Gemeinschaftsgefühl seines Clubs zu präsentieren, als das Logo des Clubs immer bei sich zu tragen. logischerweise ist solch eine Maßanfertigung nicht ausschließlich etwas für kernige Biker. Die Geschmäcker sind unterschiedlich und es so, dass die Individualisten nie im Leben mit einem für jeden im Einzelhandel erkäuflichen Ring zufrieden wären. Niemals – es hat ganz genau dem eigenen Wunsch zu entsprechen. am Ringfinger hat. Die Entscheidung für einen vorgefertigten Ring zu treffen oder sich einen den genauen Vorstellungen entsprechenden Ring machen zu lassen bleibt natürlich jedem selber überlassen. Wer sich noch nicht einig sicher ist, der Person ist anzuraten, sich über seinen exakten Wunsch einig zu werden Und das ist selbstverständlich total hinnehmbar, zwar muss man auf diese Art und Weise der Wunschverwirklichung ein wenig tiefer in die Geldbörse greifen, aber dafür kann man dem Schmied, der das Stück geschmiedet hat dann auch die Hand zu reichen und weiß, dass man ein wervolles Schmuckstück und gleichzeitig ein Ergebnis von exakter Handarbeit in der Hand hält.Wenn eine exakte Vorstellung vom Design des Schmuckstücks geschaffen ist, sich aber auf biegen und brechen absolut nichts dergleichen finden lässtund die zum Verkauf stehenden Schmuckstücke zu Langweilig sind, der ist beim Gold- und Silberschmied seines Vertrauens richtig aufgehoben, und findet dort einen treuen Begleiter für das Leben, der auch noch den eigenen Vorstellungen entspricht.