Luxus fürs Schlafzimmer
Es muss beim Kauf geachtet werden, dass erstklassigeund praktisch sinnvolle Materialien eingebaut wurden, besonders insofern man mehr Geld in die Hand nehmen, hierfür aber lange Freude mit seinem Bett haben möchte. Nicht nur sollten die Bettfüße und der Unterbau stabil sein, auch das Kopfteil sollte haltbar angebaut sein, damit man sich während des allabendlichen Lesens oder Fernsehens gut abstützen kann. Höherwertige Boxspringbetten sind hierfür sogar mit integrierten Kissen und Polsterungen konstruiert. Im Prinzip sollten alle benutzten Teile aus gesundheitlichen und auch hygienischen Zwecken austauschbar sein und so gewaschen werden können., Solch ein Boxspringbett zeichnet sich, wie der Name bereits erraten lässt, durch seinen Federkern, die Boxspring, aus. Dieser ist mit einem äußerst starken Umbau ausgestattet, der auf Füßen steht. So ist eine gute Zirkulation der Luft gegeben. Auf den Unterbau, an dem auch das Kopfteil festgelegt ist, wird eine spezielle Matratze gestellt, die meist deutlich höher ist als normale europäische Matratzen. In nordeuropäischen Ländern ist es auch üblich, dass auf der Matratze obenauf ein Topper gelegt wird, eine flache Matratze aus Materialien, die die Feuchtigkeit innerhalb des Boxspringbettes regulieren. Dies dient einerseits dem Komfort, auf der anderen Seite aber auch der Verhinderung von Materialverschleiß. Prinzipiell sollte beachtet werden, dass die gewünschte Matratze eine passende Stärke hat und selbstverständlich kein Lattenrost gekauft werden sollte. Durch einen Topper entsteht bei einem Boxspringbett mit nicht bloß einer Matratze, da weil unterschiedliche Härten benötigt sind, keine störende Ritze zwischen den beiden Matratzen., Wer schonmal in einem guten Boxspringbett übernachtet hat, der kennt auch die vielen Vorzüge. Auf der einen Seite ist die große Einstiegshöhe sehr bequem, wiederum wird ein großartiges Liegegefühl vermittelt. Zudem ist bei den meisten Betten auch ein ansprechenden Design vorhanden. Welche Person sich genügend Zeit nimmt und ebenfalls eine Investition nicht scheut, hat ein unvergessliches Bett für sein ganzes Leben gefunden, welches Tag für Tag Nacht für Nacht genutzt wird!, Da der Unterbau, also Teile der Matratze, das Boxspring bzw. die Federung ersetzt, sind Matratzen mit Bonnell-Federkern nicht besonders sinnvoll. Am besten geeignet sind Matratzen mit einem Taschenfederkern, die auch von Experten empfohlen werden. Die Federungen sorgen für ein komfortables, ausgegliechenes und gut federndes Liegegefühl und einen erholsamen Schlaf, vor allem für Menschen mit Rückenproblemen. Wer die Federung nicht so gerne mag, kann diese mittels der Verwendung von einer rückenschonenden Matratze aus Kaltschaum abmindern, ohne, dass auf die unzähligen Vorteile eines solchen Bettes auslassen zu müssen., An den Kosten werden sich Boxspringbetten teils groß von den Anderen unterscheiden, die Preisspanne reicht von ein paar hundert bis zu einigen zehntausend €. Zu beachten ist, dass es besonders im unteren Preissegment eine Menge minderqualitative Anbieter gibt. Gerade wer geraume Zeit etwas von seinem ersehnten Bett haben möchte, sollte also auf ein vernünftiges Verhältnis von Preis und Leistung achten, welches es bereits ab ca.tausend Euro zu finden gibt.