Falls Sie als Privatmensch Platz für Neues benötigen, für den Fall, dass Sie renovieren möchten, ohne dass die Möbel ständig den Weg versperren, falls Ihnen im Winter die Möbel aus dem Garten den Platz nehmen oder sich die Haufen von Akten mit alten Unterlagen anhäufen, sodann ist Alster Lager genau richtig für Sie. Gründe um diese genannten Dinge auszulagern, gibt es eine Menge. Machen Sie sich Puffer, machen Sie Ihre Wohnung frei von Dingen, die Ihren Platz blockieren wie auch welche Sie tendenziell fast nie benötigen, wie die Campingausrüstung oder ein Surfbrett. Auch derjenige, der einen länger andauernden Aufenthalt im Ausland plant und seine Wohnung zwischen-vermieten will, kann die Möbel in einer Lagerbox deponieren., Meist ist ein Auszug vorab organisiert und der Einzugsort allerdings nicht bereit. Oder ein Auslandsaufenthalt ist geplant. Gründe für ein Paar Kubikmeter zusätzlich gibt es einige. Bei Alster Lager haben Sie die Möglichkeit, ihre Dinge in Ihrem ganz privaten Raum unkompliziert für den Zeitraum deponieren, wie sie möchten. Die Lager von Alster Lager werden des Weiteren von professionellen Sicherheitsunternehmen überwacht sowie befolgen aktuelle Sicherheitsstandards. Des Weiteren bietet Alster Lager Ihnen flexible Mietlaufzeiten zu fairen Vereinbarungen. Natürlich übernimmt Alster Lager auch den Transportfür Sie, falls dies gewünscht ist. Des Weiteren ist Alster Lager perfekt ausgestattet. Von Sackkarren bis Gabelstapler, gibt es für die Mieter viele Hilfsmittel kostenlos für die Benutzung., Lager vermieten aber nicht nur Privatleute, ebenso manche Speditionen sowie Firmen, die sich auf die Lagervermietung fokossiert haben, bieten Lagerräume zum Mietbetrag an. Ein Depot zu vermieten hat auch stets etwas mit Zuversicht zu tun. Alle, die ein Lager vermieten möchten, die werden sich denjenigen, der das Depot beanspruchen wollen auch eingehend überprüfen. Es kann hin und wieder beim Überlassen des Depots vorfallen, dass es sich möglicherweise um nicht erlaubte Ware handelt. Besonders in der jetzigen Zeit sind illegale Substanzen ebenso wie illegale Kopien an der Tagesordnung. Flasche Markenartikel, wie teure Markenbekleidung, andererseits zusätzlich Lederhandtaschen von Designern entworfen, kommen ab und zu mal unbemerkt durch den Zoll ins Land und es werden dafür selbstverständlich immer wiederholt geeignete Depots gesucht., Folgende Einlagerungslösungen werden von Alster Lager angeboten: Die Lagerraumgröße XS. Der XS-Raum hat eine kleine Lagerfläche, ist monatlich kündbar und es kommen keine zusätzlichen Kosten auf Sie zu. Dieses Lager kriegen Sie schon ab 30 € monatlich. Eine andere option ist die Lagerbox der Größe S. Die Lagerbox ist bis zu 6qm3 groß, monatlich kündbar und es fallen ebenfalls keine weiteren Kosten für Sie an. Den Lagerraum in der Größe Small erhalten Sie schon ab 50 Euro monatlich. Eine andere Option ist die Lagerbox in der Größe Medium. Die Box hat Raum für 1 Transporter Fracht, ist ebenfalls monatlich auflösbar ebenso wie ohne zusätzliche Kosten. Die Box ist bereits ab 89 € monatlich zu mieten. Außerdem gibt’s einen Lagerraum in der Größe Large, welcher Platz für eine halbe LKW Fracht hat. Ebenso wie die anderen, ist der Lagerraum in der Größe L monatlich auflösbar ebenso wie ohne zusätzliche Kosten. Ab 129 € monatlich kann man den Raum verwenden. Zu guter Letzt gibt es einen Raum in der Größe Xtra Large. Dieser Raum bietet Platz für eine ganze LKW Fracht, ist ebenso monatlich kündbar sowie ohne zusätzliche Kosten zu mieten. Die Box kostet pro Monat bis zu 180 €., Bei Alster Lager passiert dies aber keineswegs. Das Alster Lager ist eines der größten Lager-Unternehmen in Hamburg und deshalb auch sehr beliebt. Viele Touristen, Senioren, junge Leute oder auch Freiberufler suchen aufgrund dessen, dass sie viel unterwegs und selten zu Hause sind eine Möglichkeit, wo sie ihr Eigentum ebenso wie alles andere aus ihrer Unterkunft unterbringen können. Exakt an dieser Stelle kommt das Unternehmen zum Zuge. Alster Lager bietet allen Privatpersonen allerdings ebenso Firmen die Möglichkeit, seine Einrichtungsgegenstände sowie Elektrogeräte in den Lagerräumen unterzustellen, für die Zeitspanne, in der die Mieter unterwegs sind. Diese Hallen sind optimal klimatisiert – damit die Möbel richtig aufbewahrt werden können, ohne dass diese nass werden, so, wie es zum Beispiel in einem Schuppen oder in einer Garage vorkommt.