Es wird enorme Bedeutung darauf gelegt, dass unsere osteuropäischen Pflegekräfte ausgebildet sind. Deshalb kräftigen wir die Weiterbildung unserer pflege-unterstützenden Haushaltshilfen. Gemeinschaftlich mit den Parnteragenturen machen wir Fortbildungen in Deutschland und den einzelnen Herkunftsländern jener Pflegerinnen. Diese Kurse für die Beutreuungsangestellten findet häufig statt. Daher können wir auf einen großen Pool professioneller osteuropäischer Pflegehilfen zurückgreifen. Zu den weiterbildenen Möglichkeiten für die Haushaltshilfen zählen zum einen Deutschkurse, ebenso wie thematisch passende Workshops bei der 24-Stunden-Pflege im Eigenheim. Damit garantieren wir, dass unsere Pflegekräfte für die private Betreuung Deutsch sprechen und darüber hinaus passende Kompetenzen aufweisen und jene fortdauernd erweitern., Die Rund-um-die-Uhr-Betreuung durch osteuropäische Pflegekräfte ist keinesfalls bloß eine enorme Hilfe für die private Altenpflege, sondern macht die private Pflege im Eigenheim erschwinglich. Hierbei beeiden wir, uns immer über die Kompetenz und Menschlichkeit der privaten aus Osteuropa stammenden Altenpflegekräfte exakt aufmerksam zu machen. Im Voraus der Zusammenarbeit mit einem Pflegedienst aus Osteuropa, vergewissern wir uns von den Kompetenzen der Pfleger. Seit 2008 baut „Die Perspektive“ das Netzwerk an verlässlichen sowie ehrlichen Parnteragenturen stetig aus. Wir verbinden Betreuerinnen aus Litauen, Tschechien, Bulgarien, Ungarn, Rumänien, sowie der Slowakei für die 24h-Pflege in den eigenen vier Wänden., So etwas wie Urlaub von dem zuhause erhalten alle zu pflegende Menschen bei der Kurzzeitpflege. Diese fungiert zur Entlastung der pflegenden Familienmitglieder. Die Kurzzeitpflege ist die Komplettunterkunft im Pflegeheim. Die Unterbringung ist auf 28 Tage begrenzt. Die Pflegeversicherung erstattet bei solchen Fällen den gesetzlichen Beitrag von 1.612 Euro pro Jahr, losgelöst von der einzelnen Pflegestufe. Darüber hinaus existiert die Option, wie vor nicht verbrauchte Beitragszahlungen für Verhinderungspflege (das werden bis zu 1.612 Euro im Kalenderjahr) für Beitragszahlungen dieser Kurzzeitpflege einzusetzen. Bei der Kurzzeitpflege in einem Altenstift könnten demnach bis zu 3.224 € pro Jahr zur Verfügung stehen. Der Abstand zur Indienstnahme kann dann von vier auf bis zu acht Wochen ausgedehnt werden. Darüber hinaus wird es realisierbar eine Kurzzeitpflege einzusetzen, auch wenn Sie den Dienst einer unserer häuslichen Haushaltshilfen einfordern. Den osteuropäischen Betreuerinnen bietet sich in diesem Zeitraum die Chance den Urlaub in der Heimat anzutreten., Als Unternehmensinhaber der Pflegekräfte fungiert der osteuropäische Betrieb, bei dem welche pflege-unterstützenden Haushaltshilfen beschäftigt sind. Durch Überprüfungen dieser Amt Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) bei dem Zoll wird das Einhalten vom Mindestlohn für sämtliche Pfleger aus Osteuropa versichert. Dies bedeutet, dass die pflege-unterstützenden Haushaltshilfen min. 8,50 Euro brutto für die Arbeitshandlungen in den privaten Häusern für die rund-um-die-Uhr-Betreuung erhalten. Sämtliche Betreuer werden dadurch vor zu kleinem Lohn gesichert und bekommen darüber hinaus die Möglichkeit mit der häuslichen 24-Stunden-Pflege hierzulande besser zu erwerben, wie im Heimatland. Mittels der pflege-unterstützenden Hilfskraft assistieren Sie dadurch keineswegs lediglich Ihren hilfsbedürftigen Verwandten, befreien sich selber, sondern schaffen überdies Arbeitsplätze., Ist man ausschließlich auf die Beanspruchung einer Verhinderungspflege in Offenbach dependent, können Sie ebenso die osteuropäischen Betreuerinnen gebrauchen. Die Verhinderungspflege fungiert der Entlastung von Familie, die zu pflegende Leute daheim pflegen. Sie könnten auf unsre Haushaltshilfen dann zugreifen, in denen Sie selbst nicht können. Dann entstehen Ausgaben, zum Beispiel für die pflege-unterstützende Betreuerin aus Osteuropa von „Die Perspektive“. Man muss die Zeit keinesfalls beweisen, sondern beantragen Erstattung von bis zu 1.612 € im Jahr für 4 Wochen. Sofern keinerlei Kurzzeitpflege beansprucht wird, kriegt man extra fünfzig % des Leistungsbetrages der Kurzzeitpflege zu Hause.