Die Gebäudereinigung gilt als eine handwerkliche Serviceleistung. Diese Leistung wird ziemlich häufig von Firmen und Unternehmen angefordert. Allerdings auch private Personen lassen die persönlichen vier Wände oft von fachkundigen Gebäudereinigern säubern. Vor allem in Bauwerken, in denen täglich zahlreiche Personen ein- und ausgehen, wie auch zum Beispiel in Behörden, Hotels oder in diversen Büros von vielen Unternehmen, sollte ausführlich und in gleichen Abständen gesäubert werden, weil mit Hilfe der vielen Leuten ziemlich zügig jede Menge Schmutz entsteht. Sollte keineswegs wiederholend, gegebenenfalls selbst mehrmals am Tag, gesäubert werden, erwecken die schmutzigen Räume einen weniger guten Eindruck auf bspw. zukünftige Firmenkunden. Damit das umgangen werden kann, beauftragt die überwiegende Anzahl der Firmen eine Gebäudereinigungsfirma. Ebenso die Beschäftigten können sich lediglich in dem gepflegten Umkreis richtig wohlfühlen, ebenso wie ergiebig arbeiten. Zahlreiche Reinigungsfirmen offerieren außerdem besondere Schmutzfangmatten, die im Eingangsbereich platziert werden, um den Schmutz der hereinkommenden Leute unmittelbar aufzufangen, sodass dieser ein großer Anteil gar keineswegs erst ins Gebäude hineingebracht wird. Abgesehen davon nehmen diese den Dreck sowie Feuchtigkeit sehr gut auf und sorgen auf diese Weise auch dafür, dass der Eingangsbereich selber ebenso stattlich bleibt. Denn der Bereich am Eingang wird das sein, was der neue Kunde als allererstes sieht wie auch den allerersten Eindruck vermittelt. Aus diesem Grund ist es besonders bedeutsam, dass der Eingangsbereich immerzu gepflegt und hübsch ist. Erwartungsgemäß sorgt das Reinigungsunternehmen ebenfalls für die Säuberung oder den Austausch der Schmutzfangmatten. Ebenso etliche Treppenhäuser müssen häufig fachkundig geputzt werden. Gerade Treppenhäuser in Altbauten brauchen oftmals eine besondere Reinigung und Pflege. Ein Gebäudereinigungsunternehmen bietet die benötigten Reinigungsmittel und die Kenntnisse, um das Treppenhaus rücksichtsvoll zu reinigen. Zahlreiche Reinigungsunternehmen offerieren ebenfalls ebendiese speziellen Putzmittel zu einem Verkauf, um Bewohnern oder Mietern der Treppenhäuser eine unabhängige, allerdings trotzdem angemessene Reinigung zu gestatten. Erwartungsgemäß reinigt das Gebäudereinigungsunternehmen ebenso die sanitären Einrichtungen des Kunden, meistens des Unternehmens. Die Gesundheitspflege in den Sanitärräumen ist sehr wichtig und aus diesem Grund müssen diese stets ausführlich und wiederholend gesäubert werden. Auch das Auffüllen und die Überprüfung von Toilettenpapier, Seife, Papierhandtücher, wie auch anderen Verbrauchsstoffen, gelangt unter die Aufgaben zahlreicher Reinigungsfirmen. Die Gebäudereiniger übernehmen auch eine Säuberung der Fenster. Dabei arbeiten sie mit speziellen Reinigungsmitteln, damit die Fenster über langen Zeitraum rein fortbestehen. Auch andere Glaselemente werden von des Reinigungsunternehmens gesäubert, wie beispielsweise Schaufenster oder verglaste Außenfassaden. Ebenfalls die Rahmen der Fenster werden seitens der Reinigungsfirma gesäubert. Abgesehen davon offerieren diese oft die professionelle Entfernung von Verzierung oder Aufklebern. Gebäudereiniger sind in der Regel unter anderem in der Position, ausdauernden Schmutz zu beseitigen, wie bspw. Wandschmiererei an der Außenfassade. Gebäudereiniger werden zumeist eingebunden, damit sich das beauftragende Unternehm nicht mehr um eine Reinigung bemühen muss. Eine professionelle Gebäudereinigungsfirma arbeitet schnell und eigenständig, sodass der Kunde keinen Gedanken mehr daran verschleudern muss. Von Privatleuten für die persönliche Wohnung oder das Haus werden Gebäudereiniger meistens dann bestellt, falls sie selber tun müssen und den Haushaltsplan nicht mehr im Alleingang buckeln, bspw. da sie den gesamten Tag arbeiten oder darüber hinaus noch Kinder haben. Ebenfalls falls sie physisch keineswegs dazu bereit sind, zum Beispiel auf Grund des fortgeschrittenen Alters, ihre Wohnung alleinig zu reinigen, werden oft Reinigungsfachkräfte zum Beistand gezogen.