Mit Hilfe von Amazon wurde das Rezensionsordnungsprinzip erst richtig zentral gemacht, denn dort wurde mit Hilfe einer leicht umgänglichen Erscheinung ein simples Sternsystem erstellt das jedweden Kunden dazu bringt die Ware zu rezensieren sowie des weiteren einige Worte dafür zu schreiben. Für den User von Webseiten wie Amazon ist dieses Ordnungsprinzip viel wert, denn dieser braucht keinesfalls irgendwelchen Artikelbeschreibungen glauben sondern kann die Bewertungen von echten Personen anschauen und sich so ein persönliches Bild machen.

Das Reputationsmarketing beschäftigt sich damit, auf welche Weise jemand es schafft möglichst eine große Anzahl gute Rezensionen zu kriegen. Abgesehen von der Attraktivität der Listung spielen ebenso zahlreiche andere Faktoren eine Aufgabe. Jeder sollte allen Anwendern Anreize ermöglichen diesen Dienstleister zu rezensieren. Das bewältigt jeder wenn man den Nutzern hierfür Gutschein Codes oder sonstiges offeriert denn so gewinnen beiderlei Parteien von der Rezension. Eine ähnliche Taktik benutzen Seiten, welche den Usern Produkte zukommen lassen, welche im Anschluss Zuhause ausprobiert und darauffolgend ausgiebig beurteilt werden sollen. Dadurch, dass jemand den Anwendern Produkte zuschickt, tun sie den Nutzern eine Wohltat, da diese die Artikel nach Hause gesenet bekommen und gleichzeitig erhält man Rezensionen für die persönlichen Produkte.

Das Reputationsmarketing bleibt ein recht neues Steckenpferd im Gebiet Online Marketing. Neben Auftreten einer Firma selber, ist nämlich ebenso sehr bedeutsam was andere von ihnen denken. Mittlerweile wird es überwiegend für Dienstleister stets wichtiger, dass ihre Firmenkunden im WWW positive Rezensionen aufschreiben und hiermit das Reputationsmarketing. Denn mittlerweile schaut jeder vor dem Besuch einer Speisewirtschaft zunächst alle Bewertungen im Web dazu an und entschließt als nächstes, in wie weit sich der Weg rentiert oder nicht besser ein alternatives Restaurant ausgewählt werden sollte. Dem Reputationsmarketing geht es dann um das Ziel den Nutzern einen Ansporn zu bereiten das Gasthaus zu rezensieren und am Besten würde die Bewertung selbstverständlich auch sehr gut sein.

Gegenwärtig gibt es ziemlich zahlreiche Webseiten welche nur zu dem Bewerten von Anbieter gemacht sind. Hier können die Benutzer den Bereich beziehungsweise den Anbieter eintragen und sich alle Bewertungen von früheren Nutzern anschauen. Damals hat jeder, wenn jemand bspw. einen neuen Zahnarzt gebraucht hat, zunächst die eigenen Kumpels sowie Familienmitglieder entsprechend Empfehlungen ausgequetscht. Gegenwärtig geht jeder geschwind ins World Wide Web und sieht sich sämtliche Bewertungen zu unterschiedlichsten Zahnarztpraxen an und beschließt hinterher anhand dieser Rezensionen welcher Arzt es werden soll. Wegen exakt dem Hintergrund wird es bedeutsam tunlichst viele positive Bewertungen in tunlichst zahlreichen dafür ausgelegten Websites zu kriegen.

Reputationsmarketing und positive Rezensionen zu bekommen wird immer bedeutender, weil es potentielle Kunden mittelbar zu der Tatsache bringt einen Dienstleister ebenfalls zu nutzen. Falls Nutzer von Bewertungsportalen einen Dienstleister mit besonders vielen positiven Bewertungen erblicken, ist es so, als wenn jemand von seiner engsten Freundin die absolute Empfehlung bekommt, in diesem Fall muss es nunmal auch ausprobiert werden.

Wichtig in dem Reputationsmarketing für den Erreichen von zahlreichen Rezensionen ist eine tunlichst starke Erscheinung im World Wide Web. Natürlich muss der jenige Dienstleister erst einmal auf allen Portalen registriert sein, bedeutsam ist in diesem Fall, dass jedes Portal zu Bewerten gleichzeitig als eine Art Teilnehmerverzeichnis verwendet wird, dies bedeutet dass in diesem Fall auf jeden Fall Sachen wie die Postanschrift und die Telefonnummer erfasst werden sollten. Hierdurch könnte jeder Interessent bei Bedarf sofort eine Verabredung planen oder zur Adresse fahren. Darüber hinaus sollten Fotos gepostet werden mit dem Ziel die Internetpräsenz des Dienstleisters besser zu bekommen.