Es wird enorme Bedeutung darauf gepackt, dass die osteuropäischen Pflegekräfte qualifiziert sind. Deswegen kräftigen wir die Schulung der pflege-unterstützenden Haushaltshilfen. Gemeinschaftlich mit unseren Parnteragenturen arrangieren wir Fortbildungskurse hierzulande sowie den einzelnen Haimatorten dieser Privatpfleger. Die Kurse zu Gunsten der Betreuer findet periodisch statt. Daher dürfen wir auf einen großen Pool fachkundiger osteuropäischer Pflegehilfen zugreifen. Zu den fortbildenden Möglichkeiten für unsere Haushaltshilfen gehören zum einen Sprachkurse, ebenso wie thematisch passende Kurse in der 24-Stunden-Pflege Zuhause. Auf diese Weise versichern wir, dass unsere Pflegekräfte für die private Betreuung Deutsch sprechen und außerdem entsprechende Fertigkeiten aufweisen und jene kontinuierlich ausweiten., Wir von Die Perspektive leben von Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und unserem immensen Anspruch auf Qualität. Daher werden alle Pfleger von unsereins und unseren Partnerpflegeagenturen nach genauen Maßstäben ausgewählt. Abgesehen von dem detaillierten Bewerbungsinterview mit jenen Haushaltshilfen aus Osteuropa, erfolgt eine ärztliche Analyse und eine Untersuchung, in wie weit ein Leumdungszeugnis von den Pflegekräften vorliegt. Der Pool von zuverlässigem Mitarbeiterstamm für die häusliche Betreuung, als auch die 24-Stunden-Haushaltshilfe erweitert sich fortdauernd. Unser Ziel ist es immer größer zu werden sowie Ihnen fortwährend die problemlose häusliche Pflege zu offerieren. Hierfür ist keinesfalls ausschließlich der Kontakt mit den zu Pflegenden notwendig, ebenfalls bekommt jede Beurteilung unserer Firmenkunden eine enorme Wichtigkeit und unterstützt uns weiter., Als Unternehmensinhaber unserer Pflegekräfte fungiert das osteuropäische Unternehmen, bei dem welche pflege-unterstützenden Haushaltshilfen tätig sein können. Anhand Kontrollen der Behörde FKS bei dem Zoll wird die Einhaltung des Mindestlohngesetzes für die Pfleger aus Osteuropa versichert. Dies bedeutet, dass die pflege-unterstützenden Haushaltshilfen wenigstens 8,50 € ohne Steuern für ihre Arbeitstätigkeiten in den heimischen Wohnungen für die rund-um-die-Uhr-Betreuung bekommen. Sämtliche Betreuer werden somit vor Dumpinglöhnen gesichert und haben darüber hinaus die Option mit Hilfe der privaten 24-Stunden-Pflege hierzulande mehr zu erwerben, wie im Heimatland. Mittels der pflege-unterstützenden Hilfskraft assistieren Sie somit nicht ausschließlich Ihren pflegebedürftigen Verwandten, entlasten sich selbst, sondern schaffen noch dazu Arbeitsplätze., So etwas wie Urlaub vom zuhause bekommen alle zu pflegende Leute bei der Kurzzeitpflege. Jene fungiert zur Entlastung aller pflegenden Familienmitglieder. Die Kurzzeitpflege ist die Vollunterbringung im Seniorenstift. Die Unterkunft ist auf 28 Tage limitiert. Die Pflegeversicherung erstattet bei solchen Fällen den festgeschriebenen Betrag von 1.612 € im Jahr, abgekoppelt von der jeweiligen Pflegestufe. Zusätzlich besteht die Chance, wie vor keinesfalls verbrauchte Beiträge für Verhinderungspflege (dies sind bis zu 1.612 € in einem Jahr) für Beitragszahlungen dieser Kurzzeitpflege einzusetzen. Für die Kurzzeitpflege im Seniorenheim würden demnach bis zu 3.224 € im Kalenderjahr verfügbar sein. Der Abstand für die Inanspruchnahme kann hier von 4 auf bis zu 8 Wochen ausgedehnt werden. Außerdem wird es machbar eine Kurzzeitpflege zu verwenden, ebenfalls wenn Sie den Service einer unserer privaten Haushaltshilfen beanspruchen. Den osteuropäischen Betreuerinnen offeriert sich dann die Möglichkeit einen Heimaturlaub anzutreten., Die normalen Stunden unserer osteuropäischen Haushaltshilfen entsprechen den durchschnittlichen ihres jeweiligen Heimatstaates. Generell sind dies 40 Arbeitssstunden pro Arbeitswoche. Da jede Betreuungskraft in dem Haushalt des Pflegebedürftigen lebt, wird die zu arbeitende Zeit in kleinen Intervallen getan. Die rund-um-die-Uhr-Betreuung der privaten Pflegekraft ist von menschlicher Perspektive eine enorme sowie schwere Arbeit. Aus diesem Grund ist eine freundliche sowie angemessene Behandlung von Seiten der zu pflegenden Persönlichkeit wie auch den Angehörgen selbstredend und Vorbedingung. Vornehmlich wechseln sich 2 Pflegerinnen alle zwei – drei Jahrestwölftel ab. Bei vornehmlich gravierenden Betreuungssituationen beziehungsweise bei öfteren Nachteinsatz können wir auch auf den 6-Wochen-Turnus zugreifen. Hierdurch ist gewährleistet, dass die Btreuungsfachkräfte immer ausgeruht in die Pflegebedürftigen zurückkehren. Ebenfalls Freizeit sollte der osteuropäischen Haushaltshilfe sichergestellt werden. Die detailreiche Regelung darf mit der Betreuerin oder dem Betreuer eigenwillig getroffen werden. Man sollte nicht übersehen, dass die Pflegerin die eigene Verwandtschaft verlässt. Umso besser sie sich in der Gesellschaft der zu pflegenden Person fühlt, umso mehr schenkt sie zurück., Sind Sie in Offenbach wohnhaft, offerieren wir pflegebedürftigen Menschen im Eigenheim die 24-Stunden-Betreuung. Unsere Pflegekräfte aus Osteuropa werden die Senioren 24/7 versorgen. Wie das bei uns gebräuchlich bleibt, wechselt jene private Hauswirtschaftshelferin in Ihr Zuhause in Offenbach. Mit diesem Schritt garantieren wir eine 24-Stunden-Pflege. Sollte die von häuslicher Pflege abhängige Persönlichkeit in Offenbach beispielsweise in der Nacht Beihilfe brauchen, ist stets ein Pfleger sofort im Nebenzimmer. Die Betreuerinnen und Betreuer aus Osteuropa verrichten den ganzen Haushalt und sind stets zur Stelle, für den Fall, dass Beistand gebraucht wird. Unter Zuhilfenahme unserer spezialisierten, kompetenten und verantwortungsbewussten Haushaltshilfen aus Osteuropa nehmen wir den Personen sowie ihren pflegebedürftigen Eltern aus Offenbach alle Bedenken weg. %KEYWORD-URL%