Neben Nudeln verfügen ebenso Speisen mit Reis über eine nachhaltig Tradition seitens der italienischen Kochstube und in erster Linie nördlich des Landes ziemlich üblich, an welchem Ort wo Reis seit der Auferweckung gepflanzt wird. Gerichte mit Reis werden als erste Hauptspeise oder auch in Form von einer Beilage zu Fleischgerichten gereicht. Italienische Restaurants setzen in erster Linie auf Risotto, welches langatmig in der Herstellung, allerdings in Deutschland sehr populär ist. Risotto mag mit verschiedenen Zutaten, bspw. Pilzen oder Meeresfrüchten ausgefeilt werden. Risibisi gilt als eines der traditionellen Speisen Venedigs, also gekochter Reis einschließlich Erbsen, dass die erste für den Dogen an dem Markustag war. Reis wird in Norditalien bis heute angepflanzt., Wie in fast allen Mittelmeer-Staaten läuft auch in Italien die Nahrungsaufnahme kompett anders ab als hier in Deutschland. Wie selbstverständlich gehört hierzu ein selbst angebauter Wein und selbstverständlich im besten Fall auch viele gute Freunde und die Familie. Essen ist gesellig und mehr als nur die Einnahme einer Mahlzeit, es bietet allen die Chance sich auszutauschen, Anekdoten zu lauschen und erzählen und das Zusammengehörigkeitsgefühl zu verstärken. Darum braucht ein Essen in Italien häufig auch länger als hierzulande, es kann sich – wie in Frankreich oder Spanien – über mehrere Stunden ziehen und beinhaltet einige Gänge. Insbesondere das Abendessen, das meistens später als in Nord- und Mitteleuropa begonnen wird, ist als die größte und wichtigste Mahlzeit des Arbeitstages, ein beeindruckendes Spektakel., Käse verfügt in Italien über eine lange Tradition. Schon seit Jahrhunderten werden mehrere Sorten produziert sowie finden in der italienischen Kochstube in verschiedenen Gebieten Anwendung. Im Europa-Vergleich produziert kein Land so viele Käsesorten her sowie Italien. In Deutschland am berühmtesten sind Mozzarella, Parmesan, Pecorino wie auch Riccotta. Zusätzlich zu der Anwendung als Belag für die Pizza (Mozzarella), werden in erster Linie Pecorino und Parmesan, beides Sorten aus dem Hartkäse Bereich aus Norditalien, gerne als vielseitige Verfeinerung sowie Verzierung seitens Gerichten sämtlicher Art eingesetzt. Besonders guter sowie gereifter Hartkäse wird ebenfalls mit Freude am Stück wie auch für sich gegessen, beispielsweise als Vorgericht., Neben den Gerichten spielt ebenso eine ausgedehnte Getränkekultur eine bedeutende Funktion betreffend der traditionellen italienischen Kochkunst. Zum Essen sollte eigentlich nie ein gutes Glas Wein fehlen. Die Gepflogenheit Italiens als herkömmliches Weinanbaugebiet ist seit den alten Römern vorhanden, die das Getränk verdünnt zu jeder Tageszeit zu sich nahmen, vor allem deshalb, da das Trinken seitens reinem Wasser toxisch sein konnte und der in dem Rotwein enthaltene Alk Keime abtötet. Italienischer Wein wird in Deutschland ziemlich gerne genossen und selbstverständlich ebenfalls in italienischen Restaurants angeboten. Als Digestiv wird gerne der traditionell italienische Grappa offeriert, ein Branntwein. Seit dem 20. Jahrhundert gilt der Grappa als eines der Getränk Italiens., Als Pasta werden Nudelgerichte betitelt. Der italienische Nudelteig besteht anders als in Deutschland gebräuchlich, an welchem Ort er mit Eiern produziert wird, lediglich aus Wasser, Hartweizengries wie auch Salz. Traditionell von Hand gefertigte Nudeln wird hinterher getrocknet sowie kurz im erhitzten Wasser gekocht. In der heutigen tatsächlichen Nudelform ist die Pasta seit dem frühen Mittelalter belegt, die Herstellung von Nudelwaren an sich lässt sich weit in die Vergang nachverfolgen. In Deutschland sind gerade Spaghetti als Napoli oder Bolognese sehr angesehen und befinden sich aus diesem Grund in jedem italienischen Gasthaus auf der Karte. In Italien sowie auch in dem gesamten Mittelmeerraum wird Pasta ebenfalls mit Vergnügen „pur“ gegessen, indem die Nudeln einfach bloß mittels Olivenöl wie auch gegebenenfalls Knoblauch verfeinert werden. In Auflaufform werden die Nudelgerichte als „al forno“ betitelt, zum Beispiel im Zugsammenhang von Lasagne.