Solch ein Boxspringbett zeichnet sich, wie der Name bereits erraten lässt, durch seinen Unterbau mit Federn, die sogenannte Boxspring, aus. Dieser Kern ist mit einem stabilen Umbau ausgestattet, der auf Füßen steht. Somit ist eine ausreichende Luftzirkulation vorhanden. Auf den Aufbau, wo auch das Kopfende befestigt ist, wird eine Matratze gebettet, die in den meisten Fällen um einiges höher ist als gewöhnliche europäische Matratzen. In nordischen Ländern ist es außerdem häufig anzutreffen, dass auf der Matratze obenauf noch ein Topper liegt, eine flache Matratze aus feuchtigkeitsregulierenden Stoffe. Dies fungiert zum einen dem Bequemlichkeit, andererseits dient es auch der Verhinderung von Verschleiß. Prinzipiell muss darauf geachtet werden, dass die gewünschte Matratze eine passende Dimension hat und wie erwartet kein Lattenrost eingesetzt werden sollte. Durch den Topper bildet sich bei einem großem Bett mit mehr als einer Matratze, beispielsweise weil verschiedene Härtegrade der Matratzen gewünscht werden, keine unterbrechende Ritze in der Mitte der beiden Matratzen., Es muss beim Kauf eines Boxspringbettes Acht gegeben werden, dass gute Stoffe eingebaut wurden, vor allem wenn man eine große Menge Geld in die Hand nehmen, hierfür aber sein Leben lang Freude an seinem Bett haben möchte. Nicht nur sollten die Bettfüße und der Unterbau stabil und massiv sein, auch die Rückenlehne sollte gut angebaut sein, dass man sich während des abendlichen Lesens oder Fernsehens gut anlehnen kann. Höherwertige Boxspringbetten haben dafür sogar integrierte Kissen und Polsterungen. In der Regel sollten alle verwendeten Teile aus hygienischen Gründen abziehbar sein und so waschbar sein soll., Da Teile der Matratze, das Boxspring beziehungsweise deren gewöhnliche Federung ersetzt, sind Bonell-Federkernmatratzen nicht sinnhaft. Am geeignetsten sind Taschenfederkern Matratzen, welche von Fachleuten empfohlen werden. Die Federn sorgen für ein angenehmes, federndes und gut ausgleichenes Liegegefühl und einen gesunden Schlaf, vor allem für Menschen mit Wirbelschmerzen. Wer die Federung nicht so besonders mag, kann diese mittels der Benutzung von einer hochwertigen Kaltschaummatratze abmindern, ohne, dass auf die Menge der Pluspunkte eines solchen Bettes auslassen zu müssen., Amerikanische- oder auch Boxspringbetten sind gänzlich angesagt und sind jetzt nicht ausschließlich in den Staaten und Norwegen verbreitet, sondern finden momentan auch im restlichen Europa immer mehr Verwendung. Gewiss nicht bloß das Aussehen, sondern auch die Zusammensetzung eines Boxspringbetts unterscheiden sich sehr groß von den normalen Modellen, welche mit einem Rost ausgestattet sind. Wofür man sich entschließt, ist bereits lange Zeit primär eine Frage des Portmonees gewesen, denn solcherlei Betten galten lange Zeit als die Betten der Klasse. Heute sind sie allerdings stark Onlineshops auch zu fairen Geldbeträgen zu kaufen, wogegen sich die Produktqualität jedoch stark unterscheiden kann., Anhand des Preises werden sich Boxspringbetten teilweise groß voneinander trennen, die Spanne reicht von ein paar hundert bis zu einigen zehntausend Euro. Zu beachten ist, dass es vor allem im Niedrigpreissegment eine Menge zwielichtige Anbieter gibt. Besonders wer für eine lange Zeit etwas von seinem Boxspringbett haben wil, sollte also auf ein adäquates Preis-Leistungsverhältnis achten, welches es bereits ab tausend Euro gibt.