Wer schonmal in einem hochwertigen Boxspringbett geschlafen hat, der kennt auch die zahlreichen Vorteile. Auf der einen Seite ist die große Einstiegshöhe sehr angenehm, außerdem wird ein ganz ausgewöhnliches Liegegefühl vermittelt. Und ist bei den meisten Boxspringbetten auch ein großartiges Design vorhanden. Welche Person sich genug Zeit nimmt und selbst eine gewisse Investition nicht scheut, hat ein tolles Bett fürs Leben gefunden, das Nacht für Nacht Tag für Tag genutzt wird!, Boxspringbetten liegen absolut in und sind inzwischen nicht nur in den Vereinigten Staaten und Finnland vertreten, sondern finden inzwischen in Westeuropa immer mehr Beliebtheit. Gewiss nicht bloß die Optik, sondern auch die Zusammensetzung eines solchen Betts unterscheiden sich groß von den hier gängigenodellen, welche mit einem Rost aufgebaut sind. Welche Bauart gewählt wurde, war schon lange Zeit primär eine Frage des Geldbeutels, denn Boxspringbetten galten lange Zeit als das Bett für die Oberschicht. Mittlerweile sind Boxspringbetten allerdings sehr stark Onlineshops auch zu moderaten Preisen zu haben, wodurch sich die Produktqualität deutlich differenzieren kann., Es empfiehlt sich, beim Kauf darauf zu achten, dass gute Stoffe verwendet wurden, besonders insofern man etwas mehr Geld investieren, dafür aber den Rest seines Lebens Freude mit seinem Boxspringbett haben will. Nicht bloß sollten die Bettfüße und der Unterbau stabil sein, auch die Lehne sollte stabil verschraubt sein, damit man sich während des abendlichen Lesens oder Fernsehen schauens gut abstützen kann. Einige Modelle haben dafür sogar integrierte Kissen und Polsterungen. Grundsätzlich sollten alle verwendeten Bestandteile aus hygienischen und auch gesundheitlichen Zwecken abnehmbar sein und daher waschbar sein soll., Da das Fundament, das Boxspring, Teile der Matratze, und die Federung ersetzt, sind Matratzen mit Bonnell-Federkern nicht besonders sinnig. Am besten geeignet sind Taschenfederkern Matratzen, welche von Fachleuten empfohlen werden. Die Federungen sorgen für ein komfortables, ausgegliechenes und gut federndes Liegen und einen gesunden Schlaf, besonders für Leute mit Bandscheibenprobleme. Wer die Taschenfederkern-Matratze nicht besonders mag, kann sie durch die Verwendung einer guten Schaumstoffmatratze abmindern und das ohne auf die Vorteile eines Boxspringbetts auslassen zu müssen., Im Anschaffungspreis können sich Boxspringbetten teils sehr stark von den Anderen trennen, die Spanne reicht von mehreren hundert bis zu vielen zehntausend €. Zu beachten ist, dass es besonders im billigeren Preissegment einige Anbieter von schlechterer Qualität gibt. Gerade wer lange etwas von seinem ersehnten Boxspringbett haben wil, sollte also auf ein vernünftiges Preis- und Leistungsverhältnis achten, das es bereits ab circa tausend Euro zu finden gibt., Die Boxspringbetten zeichnen sich, wie der Name bereits offenbart, durch ihren eingebauten Federkern, die Boxspring, aus. Dieser ist mit einem sehr widerstandsfähigen Rahmen ausgestattet, der prinzipiell schon wie ein Bett anmutet. Somit ist eine angemessene Zierkulierung der Luft gegeben. Auf diesen Aufbau, an dem auch das Kopfteil ist, wird eine Matratze gelegt, die in den meisten Fällen um einiges höher ist als die standardmäßigen europäischen Matratzen. In nordeuropäischen Ländern ist es außerdem brauch, dass auf dem Bett oben ein Topper gezogen wird, eine extrem dünne Matratze aus Stoffen, die die Feuchtigkeit innerhalb des Bettes regulieren. Dies dient auf der einen Seite dem Komfort, auf der anderen Seite aber auch der Schonung des Materials. Im Prinzip sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass die gewünschte Matratze eine angemessene Dicke hat und naturgemäß kein zusätzliches Lattenrost benützt werden muss. Durch einen Topper bildet sich bei einem Boxspringbett mit nicht bloß einer Matratze, beispielsweise weil verschiedene Härten benötigt werden, keine Ritze zwischen den beiden Matratzen.