Luxus fürs Schlafzimmer
So ein Boxspringbett zeichnet sich, wie der Name schon verrät, durch seinen Unterbau mit Federn, die sogenannte Boxspring, aus. Dieser Unterbau ist mit einem äußerst robusten Rahmen ausgestattet, der auf Füßen steht. Wegen dieser Bauweise ist eine gute Luftzirkulation möglich. Auf den Unterbau, wo das Kopfteil befestigt ist, wird eine besondere Matratze gesetzt, die meist um einiges dicker ist als normale Europäische. In den nördlicheren europäischen Ländern ist es darüber hinaus normal, dass auf dem Bett noch ein Topper liegt, eine äußerst dünne Matratze aus Materialien, welche Feuchte regulieren. Dies dient einerseits dem Bequemlichkeit, andererseits dient es auch der Verhinderung von Materialverschleiß. Im Prinzip sollte darauf geachtet werden, dass die benutzte Matratze eine passende Stärke hat und verständlicherweise kein zusätzliches Lattenrost benutzt werden muss. Dank eines Toppers bildet sich bei einem großem Bett mit mehr als einer Matratze, zum Beispiel weil unterschiedliche Härten der Matratzen gewünscht werden, keine Ritze in der Mitte von den Matratzen., Da das Boxspring, Teile der Matratze, beziehungsweise die gewöhnliche Federung ersetzt, sind Matratzen mit Bonnell-Federkern nicht sinnvoll. Am geeignetsten sind Matratzen mit einem Taschenfederkern, welche von Fachleuten empfohlen werden. Die Federungen sorgen für ein komfortables, gut ausgleichenes und federndes Liegen und einen gesunden Schlaf, besonders für Menschen mit Rückenschmerzen. Wer die Federung nicht so gerne mag, kann diese mittels der Verwendung von einer rückenschonenden Schaumstoffmatratze abmindern, ohne auf die unzähligen Vorteile eines solchen Boxspringbetts auslassen zu müssen., Es sollte beim Kauf eines Boxspringbettes darauf geachtet werden, dass hervorragende Werkstoffe eingebaut wurden, besonders insofern man mehr Geld ausgeben, hierfür aber lange Freude mit seinem hochwertigen Bett haben möchte. Nicht bloß sollten der Unterbau und die Bettfüße stabil und massiv sein, auch die Lehne sollte stabil befestigt sein, sodass man sich während des allabendlichen Lesens oder Fernsehen schauens bequem anlehnen kann. Einige Boxspringbetten sind sogar mit integrierten Kissen und Polsterungen konstruiert. Grundsätzlich müssen alle benutzten Teile aus hygienischen Gründen austauschbar sein und auch gewaschen werden können., Boxspringbetten liegen derzeit im Trend und sind mittlerweile nicht nur in den Staaten und Schweden verkauft, sondern finden diese Tage im restlichen Europa mehr und mehr Verbreitung. Nicht ausschließlich nur das Aussehen, sondern auch der Aufbau eines Boxspringbetts unterscheiden sich sehr stark von den gängigen Modellen, welche mit einem Rost ausgestattet sind. Welche Variante ausgesucht wurde, war lange Zeit hauptsächlich eine Frage des Portmonnaies, denn waren lange das Bett für die Oberklasse. Mittlerweile sind sie sehr stark Internetshops auch schon zu guten Beträgen zu bekommen, wobei sich die Fertigungsqualität allerdings sehr unterscheiden kann., Wer schonmal auf einem hochwertigen Boxspringbett übernachtet hat, der kennt auch die unzähligen Vorzüge. Einerseits ist die Einstiegshöhe sehr bequem, andererseits wird ein ganz ausgewöhnliches Schlafgefühl gegeben. Außerdem ist bei den Modellen auch ein schönes Design gewählt. Wer sich genügend Zeit nimmt und ebenfalls eine gewisse Kapitalanlage nicht fürchtet, hat einen großartigen Schlafplatz fürs ganze restliche Leben gefunden, welches immerhin Nacht für Nacht Tag für Tag genutzt wird!