Online Steuerberater ist die Erläuterung für die Tätigkeit eines Steuerberaters im Netz. Wie ein eigentlicher Steuerberater bearbeitet der Steuerberater im Internet sämtliche steuerrechtlichen Angelegenheiten, die ihm übertragen werden. Dieses kann zum Beispiel die Erstellung eines Jahresabschlusses, eine Steuererklärung, die Buchhaltung, die Beurteilung von steuerlichen Bescheiden oder Erstellung von Einkommens- und Gehaltsabrechnungen sein. Der Unterschied liegt darin, dass kein persönliches Treffen mehr erforderlich ist. Alles kann über das World Wide Web vorgenommen werden und das von jedem beliebigen Ort auf der Welt. Mittlerweile wird vieles über das Netz vorgenommen. Auf diesem Weg können Menschen viel schneller mit einem Steuerberater in Kontakt treten. Die Kommunikation erfolgt durchgehend per Schreiben, per E-Mail sowie telefonisch. Dadurch ist der Mandant flexibler und nicht ortsgebunden. Selbst im Urlaub kann durch das Internet mit einem Internet Steuerberater kommuniziert werden. Ein weiterer Gewinn ist, dass gar keine Akten und Aktenordner mehr benötigt werden. Auf der Homepage des Steuerberaters werden sämtliche Dokumente erfasst und abgespeichert. Jeder einzelne Mandant hat einen persönlichen Login- Bereich, damit er Zugang zu allen Unterlagen, Belegen und Auswertungen hat. Des Weiteren ist jede Email und jeder Brief abgespeichert. Somit hat man sämtliche Daten an einer Stelle und kann sie immer abfragen. Die Informationen sind verständlicherweise durch bestimmte Vorkehrungen und Schutzmaßnahmen vor Eingriffen durch Fremde gesichert. Es ist zu berücksichtigen, dass diese Maßnahmen beim Steuerberater im Internet durch den Technischen Überwachungsverein garantiert sind. Falls jemand sich für einen Online Steuerberater entschließt, kriegt der Mandant eine persönliche Vertrauensperson. Mit diesem Ansprechpartner darf alles besprochen werden. Zu diesem Thema gehören zum Beispiel:Details zum Autrag und der Prozess des kommenden Verfahrens. Ein wichtiger Gewinn im Vergleich zu dem herkömmlichen Steuerberater sind die geringeren Kosten. Beim Online Steuerberater werden lediglich die effektiv vorgenommenen Leistungen in Rechnung gestellt. Es entstehen keine teuren Kosten für die Beratung wie zum Beispiel bei dem Gespräch in den Büroräumen eines Steuerberaters. Desto mehr Dokumente eigenhändig eingereicht werden, umso kleiner werden die Unkosten. Häufig wird bei Online Steuerberatern ein Fixpreis ausgemacht, so dass keine unvorhergesehenen Unkosten auftreten. Möglich ist ebenso eine Teilung der Arbeitsleistung. Der Kunde kann auf der Homepage seine tägliche Buchführung selber machen, der Steuerberater im Internet kann jedoch auch auf die Dokumente zugreifen, eventuelle Bemerkungen machen und vor allem kann die Jahresbilanz und die Steuererklärung mittels der Unterlagen zügiger bearbeitet werden. Man findet inzwischen immer mehr Steuerberater im Internet. Es gibt eine Menge Firmen, die die Internetdienstleistung offerieren. Die Online Steuerberater präsentieren sich oft anhand eines Videos kurz vor und erläutern den Verlauf einer Online Steuerberatung. Auf der Homepage ist alles Wesentliche zu finden. Falls man zusätzliche Probleme hat, steht jederzeit eine Kontaktperson zur Verfügung. Ein paar Plattformen bieten ebenso die Option eines kostenfreien Vergleich der Preise an. Somit kann jeder testen, ob der persönliche Steuerberater im Vergleich zum Online Steuerberater wirklich kostengünstiger ist. Es sind in diesem Fall einige persönliche Information zur Persönlichkeit und zu den Einkünften einzugeben und letztendlich erkennt man einen möglichen Preisunterschied. Es steht jedem frei, inwieweit man den herkömmlichen persönlichen Steuerberater aufsucht oder sich für den zeitgenössischen Online Steuerberater entscheidet. Dabei könnte sein, dass immer mehr Menschen den Online Steuerberater aus Kosten- und Zeitgründen wählen.