Sind Sie in Offenbach heimisch, offerieren wir pflegebedürftigen Menschen in dem Zuhause die 24-Stunden-Betreuung. Unsere Pflegekräfte aus Osteuropa werden die Älteren Menschen 24 Stunden am Tag versorgen. Wie es bei uns gang und gäbe bleibt, wechselt die häusliche Haushaltshilfe ins Eigenheim in Offenbach. Damit gewährleisten wir die 24-Stunden-Pflege. Würde jene auf private Pflege angewiesene Person in Offenbach bspw. in der Nacht Hilfe benötigen, ist stets ein Pfleger direkt an Ort und Stelle. Unsere Betreuerinnen und Betreuer aus Osteuropa bewerkstelligen die komplette Hausarbeit und sind immer dort, für den Fall, dass Assistenz benötigt wird. Mit Hilfe der spezialisierten, fürsorglichen sowie fleißigen Haushaltshilfen aus Osteuropa nehmen wir den Personen sowie deren zupflegenden Familienangehörigen in Offenbach sämtliche Anstrengungen ab., Die monatlich anfallenden Kosten bei der rund-um-die-Uhr-Betreuung einer unserer osteuropäischen Pflegekräfte, orientieren sich nach dieser Pflege-Stufen. Es kommt darauf an wie reichlich Assistenz die pflegebedürftigen Menschen brauchen, wird ein entsprechender Betrag ermittelt. Die Entlohnung dieser privaten Betreuerinnen und Betreuer entspricht dem gesetzlichen Mindestlohn. Die osteuropäischen Unternehmensinhaber sind dazu angehalten sich an die Regelungen während des Einsatzes im Ausland zu halten. Sie können damit sicheren Gewissens davon ausgehen, dass unsere Partner-Pflegeagenturen welche schwere obendrein exzellente Beschäftigung dieser eigenen Pflegekräfte in dem Haus angebracht zahlen. Die angestellte Betreuerin ist bei unserer ausländischen Partnerfirma unter Vertrag. Dieser Unternehmensinhaber bezahlt alle erforderlichen Sozialabgaben, ebenso wie Kranken- und Rentenversicherungsgesellschaften des Weiteren die zu bezahlende Lohnsteuer im Vaterland. Die Verwandtschaft der pflegebedürftigen Person erhält monats Rechnungen von dem Unternehmensinhaber der Pflegekraft. Alle Betreuerinnen sowie Betreuer werden gar nicht direkt seitens der Eltern der Senioren getilgt., Für die Übermittlung einer privaten Pflegekraft beratschlagen wir Diese gern zusätzlich gebührenfrei. Bei der Gemeinschaftsarbeit besprechen unsereins mit Der pflege-unterstützenden Haushaltshilfe eine Probearbeitszeit. Jene wird 14 Nächte ausmachen obendrein soll Ihnen die 1. Impression durchwelche Beschäftigung dieser osteuropäischen Betreuerinnen auch Betreuer. Sollten Sie anhand einen Qualitäten der Pflegekraft nicht bestätigen sein, beziehungsweise nur welcheAtmophäre unter Ihnen unter anderem dieser von uns ausgewählten Alltagshelferin gar nicht passen, können Sie in der vorgegebenen Frist dieprivate Hilfskraft im Haushalt tauschen. Wenn Sie der Kooperation mit der unserer pflege-unterstützenden Fachkräfte zustimmen, kalkulieren wir den jährlichen Auszahlungsbetrag von 535,fünfzig € (inklusive. Mehrwertsteuern) für alle angefallenen Aufwendungen ebenso wie Auswahl und Vergegenwärtigen günstiger Bewerberinnen, Reiseabstimmung mit der Verwandtschaft, Urlaubsplanung und Ansprechbarkeit während dieser gesamten Betreuungszeit., Als Unternehmensinhaber der Pflegekräfte dient der osteuropäische Betrieb, bei dem welche pflege-unterstützenden Haushaltshilfen angestellt sind. Anhand Kontrollen der Behörde FKS beim Zoll wird das Einhalten vom Mindestlohn für sämtliche Pfleger aus Osteuropa versichert. Dies bedeutet, dass die pflege-unterstützenden Haushaltshilfen min. achtfünfzig Euro ohne Steuern für die Arbeitstätigkeiten in den privaten Haushalten für die rund-um-die-Uhr-Betreuung bekommen. Die Betreuungskräfte werden somit vor zu kleinem Lohn behütet und haben außerdem die Möglichkeit mit Hilfe der häuslichen 24-Stunden-Pflege in Deutschland mehr zu verdienen, wie im Heimatland. Mithilfe der pflege-unterstützenden Hilfskraft assistieren Sie damit keinesfalls ausschließlich den pflegebedürftigen Verwandten, entlasten sich persönlich, sondern schaffen obendrein Arbeitsplätze., Für den Fall, dass bei den pflegebedürftigen Personen keine medizinischen Eingriffe vonnöten sind, kann man bei dem Einsatz der durch „Die Perspektive“ gewollten sowie entgegengebrachten Hauswirtschaftshelferin mangels Unsicherheit sowie Sorgen auf den ambulanten Pflegeservice verzichten. Wenn eine ernsthafte Pflegebedürftigkeit gegeben ist, wird die Zusammenarbeit der Betreuer mit dem ambulanten Pflegeservice empfehlenswert. Hierdurch schützen Sie die richtige 24-Stunden-Betreuung ebenso wie eine erforderliche medizinische Versorgung. Alle pflegebedürftigen Personen bekommen somit die beste häusliche Unterstützung und werden rund um die Uhr sicher klinisch umsorgt sowie mithilfe der osteuropäischen Haushaltshilfen 24h betreut., Die Rund-um-die-Uhr-Betreuung durch osteuropäische Pflegekräfte ist keineswegs bloß eine enorme Hilfe der privaten Seniorenbetreuung, sondern macht die private Betreuung in der Wohnung bezahlbar. Hierbei beeiden wir, uns jederzeit über die Qualifikation und Humanität unserer privaten osteuropäischen Altenpflegekräfte exakt aufmerksam zu machen. Vor der Zusammenarbeit mit dem Pflegeservice aus Osteuropa, kontrollieren wir die Eignungen dieser Haushaltshilfen. Seit acht Jahren baut „Die Perspektive“ ihr Netz an vertrauenswürdigen und ehrlichen Partner-Pflegeagenturen fortdauernd aus. Wir verbinden Betreuungsfachkräfte aus Litauen, Tschechien, Rumänien, Ungarn, Bulgarien, sowie dem slowakischen Ausland für die 24h-Pflege im Eigenheim., Für die Unterbringung der Pflegekraft wird ein eigenes Zimmer Voraussetzung. Ein zusätzlicher Raum muss aus diesem Grund im Haushalt bei der 24-Stunden-Betreuung vorhanden sein. Neben einem eigenen Zimmer ist für eine häusliche Haushaltshilfe ein eigenes beziehungsweise das Mitbenutzen des Bads unabdingbar. Weil eine Vielzahl der osteuropäischen Betreuerinnen und Betreuer mit dem eigenen Computer kommt, muss außerdem Internet gegeben sein. Die Pflegekräfte aus Osteuropa sollen sich aufgrund der rund-um-die-Uhr-Betreuung in den jeweiligen Menschen so heimisch wie möglich fühlen. Aus diesem Grund sind die Zurverfügungstellung entsprechender Räume ebenso wie der Internetanschluss beachtenswerte Maßstäbe. Das Wohlergehen der häuslichen Haushaltshilfen wird sich noch positiver auf die Bindung zwischen Pflegebedürftigem und Pfleger ebenso wie die 24-Stunden-Betreuung auswirken.