Reputationsmarketing und positive Bewertungen zu kriegen wird stets wichtiger, da es potentielle Kunden mittelbar dazu auffordert den Anbieter ebenso zu testen. Wenn Nutzer von Bewertungsportalen den Anbieter mit sonderlich zahlreichen positiven Bewertungen zu Gesicht bekommen, wird es derart, als wenn irgendjemand seitens der engsten Freundin eine uneingeschrenkten Ratschlag bekommt, hier sollte das einfach ebenso getestet werden.

Durch Ebay wurde das System des Rezensierens dann wirklich zentral gemacht, denn hier wurde durch die einfache Oberfläche ein simples Bewertungssystem kreiert das jedweden Kunden dazu auffordert die Ware zu rezensieren sowie noch ein paar Sätze hierzu zu schreiben. Für einen Benutzer von Webseiten wie Ebay ist das System Gold wert, denn dieser muss keineswegs unseriösen Werbungen vertrauen sondern könnte alle Meinungen von realen Personen durchlesen und sich so ein eigenes Bild machen.

Das Reputationsmarketing befasst sich damit, wie jemand es hinbekommt tunlichst viele positive Rezensionen zu kriegen. Abgesehen von der Attraktivität einer Bewertungsseite spielen ebenfalls viele andere Faktoren eine Funktion. Man muss den Anwendern Anreize verschaffen den Anbieter zu bewerten. Dies bewältigt man in dem man ihnen dafür Gutschein Codes oder sonstiges offeriert weil so profitieren alle Parteien von der Bewertung. Eine vergleichbare Taktik besitzen Seiten, die ihren Anwendern Produkte zukommen lassen, die hiernach Zuhause ausprobiert und hinterher ausgiebig beurteilt werden müssen. Damit, dass man den Anwendern Artikel zuschickt, tut man ihnen einen Gefallen, da sie Artikel an die Haustür gesenet kriegen und gleichzeitig bekommt man Rezensionen für alle eigenen Artikel.

Bedeutend im Reputationsmarketing für den Bekommen von vielen Bewertungen wird eine möglichst starke Sichtbarkeit im Web. Verständlicherweise sollte dieser jenige Anbieter erstmal auf allen Portalen eingetragen sein, bedeutsam ist in diesem Fall, dass das Portal zu Bewerten zur selben Zeit als ein Telefonbuch verwendet wird, dies bedeutet dass hier auf jeden Fall Sachen wie die Adresse sowie eine Rufnummer eingetragen werden sollten. Hierdurch kann der Kunde gegebenenfalls sofort den Termin planen oder zur Postanschrift gehen. Außerdem sollten Fotos gepostet werden um die Internetpräsenz des Anbieters reizvoller zu bekommen.

Das Reputationsmarketing ist ein vergleichsweise frisches Steckenpferd im Bereich Onlinemarketing. Neben Auftreten einer Firma selber, ist nämlich ebenso sehr wichtig was sonstige von ihnen denken. Mittlerweile wird es vor allem bei Dienstleistern stets wichtiger, dass ihre Kunden im Netz positive Rezensionen schreiben und damit das Reputationsmarketing. Weil inzwischen guckt jeder vor dem Besuch einer Speisewirtschaft zuerst die Rezensionen im Netz hierzu an und entscheidet später, ob sich die Fahrt rentiert beziehungsweise nicht eher ein alternatives Restaurant ausgewählt werden muss. Dem Reputationsmarketing geht es hier darum den Firmenkunden die Motivation zu bereiten das Gasthaus zu bewerten und im besten Fall muss die Rezension logischerweise ebenfalls noch gut sein.

Mittlerweile existieren sehr viele Websites die nur zum Rezensieren von Dienstleistungsunternehmen gemacht sind. Hier können die Nutzer das Gewerbe und die Firma eingeben und sich die Bewertungen von früheren Nutzern anschauen. In vergangener Zeit hat jeder, wenn jemand beispielsweise einen anderen Dentist gebraucht hat, zuerst die eigenen Kollegen sowie Familienmitglieder nach Weiterempfehlungen ausgequetscht. Gegenwärtig geht man schnell ins Internet und schaut sich die Bewertungen zu verschiedensten Ärzten an und entschließt hinterher mithilfe dieser Rezensionen welcher Mediziner es sein soll. Aus eben dem Hintergrund ist es bedeutend tunlichst eine große Anzahl gute Rezensionen auf möglichst zahlreichen dafür ausgelegten Websites zu bekommen.