Eine Stretchlimousine ist ein Personenkraftwagen, welches dazu dient Menschen zu befördern. Die Leute müssen aber überhaupt nicht eigenhändig am Steuer sein. Sie werden chauffiert. Eine Limo wird laufend von einem Chauffeur gefahren. Eine Limousine ist auf diese Weise eine Art Taxi. Häufig dienen Limousinen als Transportmittel für angesehene Leute. Im Staatsdienst werden die Menschen so gut wie immer mit Stretch-Limousinen transportiert. Ebenso werden Diplomaten befördert. Auch als Flughafenzubringer werden gewöhnlich gebräuchlich Limousinen genutzt. In dem Fall werden vordergründig Politiker oder Promis zum Fluggelände gebracht. Die Limo zeichnet sich vor allem durch die Gemütlichkeit aus. Um eine Stretchlimousine zu bauen werden Autos umgebaut. Das Autodach und der Boden werden verstärkt und es werden zusätzliche Wände eingebaut. Die Unterfederung des Fahrzeuges wird ausgebaut und deshalb wird mitunter auch ein leistungstärkerer Farzeugmotor eingebaut. Vereinzelt werden weitere Fahrzeugachsen integriert. Es gibt Limousinen, die sogar einen Swimmingpool im Heck integriert haben. Dieser kann von außen sichtbar oder im inneren verborgen sein. Außerdem werden unterschiedliche weitere Dinge eingerichtet. Zu diesem Punkt gehören zum Beispiel Musikanlagen, Rechner, Playstation, Fernseher, Videogeräte, Sofas, Betten und etliches mehr. Die größte Stretchlimo ist in etwa dreißig m groß. In diesem Fahrzeug ist ein Swimmingpool und ein Hubschrauberlandeplatz. In der Freien und Hansestadt Hamburg findet man allerlei Limousinen– Service. Im Web kann man sich den Fahrzeugpool ansehen und eine Stretchlimousine aussuchen. Jeder Anbieter hat verschiedene Typen. Extra lange Fahrzeuge oder Fahrzeuge mit besonderen Ausstattungen. Kunden können Fotos ansehen und eine kostenlose Anfrage stellen. Die Chauffeure einer Limousine müssen frundsätzlich sehr gut ausgebildet sein, so dass man immer gesichert. Man kann sich eine Limo zu jedem Anlass in der Hansestadt Hamburg chartern. Man kann eine Stretchlimousine aus beruflichen Gründen mieten. Auch eine Stadtrundfahrt mit einer Stretch- Limousine ist ein unvergessliches Erlebnis. Auch ein Kneipenbummel über die Reeperbahn wird angeboten. Auch Fahrten ins Umland von Hamburg sind buchbar. Im Hamburger Nachtleben sieht man zahlreiche Ladies Nights in einer Stretchlimousine. Man kann auch für eine Hochzeit eine Limousine in Hamburg bestellen. Eine Fahrt mit der Stretchlimousine wird für jedermann zu einem schönen Erlebnis. Die Autos werden nach jeder Lieferung sofort geputzt, so dass das Fahrzeug für den folgenden Gast wieder perfekt ist. Preise erfährt man bei vielen Anbietern erst auf Nachfrage. Andere Service haben Festpreise, die im Netz abrufbar sind. Einige Limousinenservice haben eine gut ausgestattete Theke im Auto. Die Spirituosen können eine Inklusivdienstleistung sein oder in dem Auto gekauft werden. Es ist logischerweise auch denkbar seine eigene Musik in der Stretchlimo abzuspielen. Ein paar Service haben keine zusätzlichen Anfahrtskosten. Andere Service stellen hingegen die Anfahrt in Rechnung. Man findet verschiedene Fahrzeugarten, welche man in der Hansestadt Hamburg buchen kann. Einige Beispiele sind: BMW X Strechtlimousine, Lincoln Town Car Pink, Excursion, Cadillac, Rolls Royce und Chrysler. Die Preise sind sehr unterschiedlich und müssen entsprechend der Wünsche abgestimmt werden. Hierbei kommt es auf die Ausstattung der Fahrzeuge drauf an und auf die Dauer der Vermietung. Ein paar Unternehmen offerieren Gesamtpakete zb.: mit einer Flasche Sekt inklusive oder einem freiem Eintritt. Die Preise fangen bei etwa 80 € und nach oben gibt es keine Grenze.