WLAN Antennen existieren in verschiedenen Ausführungen, welche alle unterschiedliche Zwecke erfüllen. Eine Richtstrahlantenne bündelt das Signal ebenso wie sendet es in eine zuvor eingestellte Richtung aus. Diese ist wegen der Ausrichtung der Antenne bestimmt. So können hohe Reichweiten erzielt werden. Nutzen mag man diese allerdings nur, falls ebenfalls der Apparat ideal auf die Antenne ausgelegt ist. Sonst wäre das Signal störanfällig ebenso wie würde häufig unterbrechen oder keineswegs erst ankommen. Welche Person das Signal breiter streuen will, für den empfiehlt sich die Nutzung einer Rundstrahlantenne. Jene erreicht zwar weniger Reichweite im Vergleich zu der Richtantenne, dafür sendet diese gleichmäßig in alle Richtungen. Angesichts dessen müssen weder die Antenne noch die Endgeräte aufeinander in Linie gebracht werden. Sofern das Eine und auch das Andere geschafft werden soll, kann man auf eine Sektor-Antenne zurückgreifen, welche beides gut umsetzt. Sämtliche Antennen sind sowohl für das 2.4 als auch für das 5 GHz Frequenzband erhältlich., WLAN Repeater wurden dafür erfunden, die geringe Wireless Lan Vernetzung zu stärken. Man kann durch diese auf der einen Seite die Funkweite verbessern, aber ebenso Verbindungsausfälle vorbeugen. Weil sie ziemlich preiswert zu kaufen sind, sind diese im Regelfall ebenso die erste Störungsbehebung, welche man im Zuge von WiFi Verbindungsproblemen versuchen sollte. Weil man die Fritzbox keinesfalls generell an dem eigentlich idealsten Ort hinstellen kann, weil es die räumlichen Gegebenheiten leider keineswegs gewähren, kann man den Wireless Lan Repeater gewissermaßen zwischenschalten wie auch auf diese Art die gute Vernetzung zwischen Endgerät wie auch WiFi Router bewirken. WiFi Repeater empfangen das Signal ebenso wie senden es erneut raus. Die Signalstärke bleibt dabei erhalten, aber verringert sich die Datenübertragungsrate. Dies liegt an der Tatsache, dass dieses Gerät keineswegs gleichzeitig aufnehmen und übermitteln kann., WiFi Verstärker sind eine günstige sowie einfache Methode, dem schwächelnden WLAN Netzwerk zu vielmehr und vor allem stabiler Reichweite zu verhelfen. Wer infolgedessen in die richtige Technologie investiert, sollte ebenso keine Defiziite bei den Datenübertragungsraten ertragen müssen. Normalerweise würde der Repeater auf dem gleichen Frequenzband wie der Fritzbox austauschen. Da keinesfalls zur selben Zeit über dieses eine Band empfangen sowie gesendet werden kann, entstehen Einbußen bei der Datenübertragung, genauer gesagt wird sie halb so schnell. Dies mag folglich verhindert werden, dass beide, Router und Repeater, sowohl auf dem 2,4 GHz Frequenzband wie auch auf dem 5 GHz Frequenzband übermitteln können. So erhält man die Gesamtheit: Hohe Übertragungsraten wie auch hohe Reichweiten. Selbstverständlich sind solche Wifi Router ein klein bisschen teurer als die Standardmodelle, aber die Investition lohnt sich auf alle Fälle., Die Fritzbox stellt quasi ein Einstiegstor zum Internet dar und ist das allererste Hinderniss für eine hohe Reichweite ebenso wie ein stabiles Signal. Welche Person hier in die erstklassige Gerätschaft investiert, muss möglicherweise hinterher keine weiteren Geräte benutzen, damit ein das leistungsstarke wie auch stabile Signal erschaffen werden kann. Die Fritzbox wird anhand des Kabels an die Telefonbuchse angeschlossen sowie stellt so eine kabelgebundene Verbindung zum Internet her. Die Geräte werden dann per WiFi angegliedert. Manche Router bieten auch die Option, nicht WiFi geeignete Geräte anzuschließen. In dieser Situation mag der Wifi Router als Printserver, Access Point usw.. fungieren. Die überwiegenden Zahl der moderneren Router können sowohl das 2.4 GHz Frequenzband ebenso wie das 5 GHz Frequenzband nutzen. Weil letzteres stets noch viel seltener genutzt wird, können größere Raten der Übertragung ausführbar sein und das Signal wird stabiler., Wireless Lan Antennen sind eine bequeme Option, dem schwachen WLAN Signalein klein bisschen mehr Power zu verschaffen. Diese vermögen auf der einen Seite das Signal in eine definierte Richtung hin verstärken oder aber die größere Fläche abdecken. Meistens werden an den Routern schon Antennen vorinstalliert. Diese sind allerdings nicht sehr leistungsstark wie auch können bei einer gewünschten Reichweitensteigerung aus diesem Anlass nicht nutzbringend eingesetzt werden. Bei erstklassigen Modellen können aber externe Modelle nachgerüstet werden. Der beste Nutzen lässt sich erzielen, sofern man die Wireless Lan Antenne über ein Kabel an die Fritzbox anschließen kann, weil sie sich auf diese Art passender ausrichten lässt und das Signal bekommt eine höhere Funkweite.