Ein WLAN-Repeater wird genutzt um den Wirkungsbereich eines Funknetzwerkes zu erhöhen. Der Einbau eines Wiederholers ist ratsam, wenn zum Beispiel dicke Hauswände, die Netzwerkleistung beeinträchtigen. Ein weiteren Grund können große Wohnhäuser und entlegene Winkel sein. Die Signalstärke kann durch den Einsatz des Wlan Wiederholers um 100 Meter verstärkt werden. Zu bedenken ist aber, dass manchmal die Internetgeschwindigkeit beeinträchtigt wird. Bei dem Aufbau des Wiederholers ist darauf zu achten, dass die Entfernung zwischen Router und Wlan Verstärker nicht zu weit ist. Ebenfalls ist darauf zu achten, dass keine Störquellen die Leistungsfähigkeit des Wlan Repeaters beeinträchtigen. Mögliche Störquellen sind Elektrogeräte, Heizungen, Kühlschränke oder andere Metallgegenstände. Der Aufbau des WLAN Verstärkers ist problemlos machbar. Nach dem Einschalten des Gerätes muss nur ein Knopf zur selbstständigen Einrichtung gedrückt werden. Anschließend übernimmt der Wiederholer die Wlan Einstellung des anderen Gerätes. Die Preisspanne für einen WLAN Verstärker liegt zwischen 25 und 75 EUR. Der Preis bestimmt sich nach Ausstattung und dem Hersteller. Es gibt Geräte mit internem oder externem Netzteil. Antennenbeschaffenheit und Dualbandfähigkeit sind zusätzliche Unterschiede., WLAN-Verstärker dienen dazu, die Wlan Reichweite zu erhöhen. Ein WLAN Verstärker baut ein zusätzliches Netzwerk auf. Auf diese Weise kann der Einflussbereich des Netzwerkes vergrößert werden. Der Wirkungskreis erhöht sich circa um hundert m oder sogar mehr. Der Wlan Verstärker empfängt das Signal vom Router und sendet es verstärkt in die Umgebnung. Wer möchte kann auch mehr als einen WLAN Verstärker in der Wohnung aufstellen. Der Haken ist aber, dass die Geschwindigkeit des Funknetzes reduziert wird, da das Senden und Empfangen von Signalen nicht gleichzeitig möglich ist., Ein Wlan Empfangsgerät ist ein elektronisches Gerät, welches die kabellose Verbindung mit einem Internetnetzwerk erzeugt. Das Wlan Empfangsgerät schickt Signale an Geräte mit Internetzugang. Auf diese Weise kann eine drahtlose Verbindung eingerichtet werden. Der Pluspunkt eines Wlan Gerätes ist, dass man keine Kabel mehr im Haus verlegen muss um in allen Räumen Internet zu haben. Es gibt WLAN Router von unterschiedlichen Herstellern. Der Preis variiert nach der Datenübertragungsgeschwindigkeit und nach dem Produzenten. Einge Internetanbieter bieten den Router beim Abschluss eines Internetvertrages kostenlos mit an. Gegenwärtig gibt es kaum noch Internetverbindungen, die über ein Kabel hergestellt werden. Viele Cafes, Bars oder Geschäften haben einen Wlan Router und bieten den Gästen somit kostenloses oder gegen eine geringe Gebühr Internet an., Wi-Fi ist ein drahtloses Funknetz. Wörtlich bedeutet WLAN: Drahtloses lokales Netzwerk. Inzwischen gibt es überall kabellose Internetverbindungen. Durch die Erneuerung des kabellosen Netzwerkes kann man auch in Cafés, Bars oder Jugendherbergen im Internet surfen. Voraussetzung für ein Wlan-Netzwerk ist ein Empfangsgerät. Mit dem Router werden die elektronischen Signale in die nähere Umgebung gesendet. Der Empfangsbereich ist aber beschränkt. Je weiter man sich von dem Router entfernt, umso schlechter wird die Internetleistung. Um den Radius zu erhöhen, können Repeater eingesetzt werden., Durch das Aufstellen einer Wlan-Antenne kann man Signale empfangen. Durch sogenannte WLAN-Antennen kann man den Wirkungsbereich eines WLAN-Gerätes beeinflußen. Es gibt verschiedene Arten. Zum Beispiel: Richtantennen und Rundstrahlantennen.