Der WiFi Verstärker ist im Vergleich zu dem WiFi Repeater geringer populär und wird ebenso seltener eingesetzt. Dabei kann dieser je entsprechend Gegebenheiten die wahrnehmbar bessere Wahl sein. Vor allem deshalb, weil er die Übertragungsraten keineswegs behindert ebenso wie angesichts dessenPosition keinerlei Defizite hervortreten. Falls man die ein klein bisschen komplexeren bidirektionalen WLAN Booster nutzt, werden auf beiden Seiten Sendeleistung sowie Empfangsleistung gleichartig verbessert. Falls der Wireless Lan Leistungsverstärker alleinig keinesfalls für die robuste Vernetzung genügt, kann darüber hinaus Distanz über eine Powerline oder die leistungsstarke WLAN Antenne überwunden werden., Die Alternative zu WiFi ist LAN, demzufolge ein kabelgebundenes Netzwerk. LAN bringt viele Vorzüge, aber ebenso manche Nachteile mit sich. Im Normalfall entscheiden zum einen die baulichen Gegebenheiten, als ebenso Nutzerwünsche wie auch andere Voraussetzungen, ob das kabelgebundene Netz die passende Alternative wäre. Ein besonderer Vorteil ist die Geschwindigkeit im Rahmen der Übertragung von Daten, welche in erster Linie für Echtzeitübertragungen wirklich vorteilhaft wäre. Das mag z. B. im Bereich von Online-Streaming sehr vorteilhaft sein. Ein weiterer Vorteil wäre die hohe Datensicherheit. Welche Person keinesfalls durch ein Kabel mit dem Netzwerk verbunden ist, verfügt nicht wirklich über die Möglichkeit einen Schadangriff zu vollziehen. Allerdings sollte man schildern, dass ebenfalls WiFi Netzwerke im Zuge perfekter Nutzung aller aktuellen Sicherheitsmaßnahmen ziemlich sicher sind sowie ausschließlich ziemlich schwierig zu hacken sind. Nachteile des LAN Netzwerks sind die aufwändige Verkabelung wie auch die mangelnde Flexibilität., WiFi Repeater sind dafür entwickelt worden, eine schlechte Wireless Lan Vernetzung zu optimieren. Man kann durch diese auf der einen Seite die Funkweite verbessern, allerdings ebenfalls Verbindungsausfälle verhindern. Weil diese wirklich preisgünstig zu kaufen sind, sind sie meist auch die erste Störungsbehebung, welche man bei WLAN Verbindungsproblemen probieren sollte. Da man den Wireless Lan Router nicht immer am gewissermaßen bestenmöglichen Ort hinstellen kann, weil es die räumlichen Gegebenheiten leider keineswegs gewähren, könnte man den WiFi Repeater eigentlich zwischenschalten wie auch so eine vorteilhafte Vernetzung zwischen Wireless Lan Router ebenso wie Geräte bewirken. Wireless Lan Repeater greifen das Signal von dem Routers auf wie auch geben es neu raus. Die Signalstärke bleibt infolgedessen in gleicher Höhe erhalten, aber halbiert sich die Datentransferrate. Das liegt an der Tatsache, dass dieser Apparat keineswegs zur selben Zeit empfangen wie auch senden kann., Die meisten Probleme, welche bei einer Verbindung mit dem Internet mit Wireless Lan entstehen, sind die generelle Signalstörung oder zu wenig Reichweite. Das geschieht, sofern der Pfad, den das Signal bis zu dem Apparat überwinden muss, entweder zu lang ist oder Behinderungen mittendrin existieren. Dies können beispielsweise Möbel, Türen oder ebenfalls metallene Dinge sein, die das Signal abblocken oder umadressieren. In der Theorie sind mit dem handelsüblichen Router Reichweiten von paar 100m möglich. Diese sind in der Realität allerdings nicht wirklich umzusetzen, weil man hierfür eine gleichmäßige sowie in erster Linie leere Fläche benötigen würde. Durch diverse Hilfsmittel wie bspw. Antennen sind jedoch trotzdem ziemlich enorme Funkweiten schaffbar. Darüber hinaus wird die Reichweite auch noch wegen der gesetzlichen Begrenzung der Sendeleistung einer Antenne eingeschränkt., Zur Steigerung der Wireless Lan Reichweite wird ein WiFi Repeater in dem drahtloses Netz eingesetzt. Weil man oft mit Störfaktoren wie Zimmerwände rechnen muss, veringert, dass man nicht einfach das Gebäude über eine Fritzbox mit dem Netz verbinden kann. Hier mag ein WiFi Repeater auf halben Weg zwischen dem Apparat (z.B. Laptop, Smartphone, Tablet) sowie dem Wifi Routers, einfache Abhilfe schaffen. Er muss exakt mittig zwischen beiden positioniert werden und keineswegs abgeschirmt sein. Am idealsten wählt man aufgrund dessen einen hohen Ort aus. Damit können Steigerungen der Reichweite von über 100m möglich sein. Vor allem ist es wichtig, dass der WiFi Signal Verstärker das Routersignal noch ausreichend empfangen kann, da er es schließlich in ähnlicher Intensität wieder herausgibt.